Home / Politik / Zeitzeuginnen aus Rheinland-Pfalz gesucht
Zeitzeuginnenstudie

Zeitzeuginnen aus Rheinland-Pfalz gesucht

ZeitzeuginnenstudieDie lesbische Geschichte von Rheinland-Pfalz ist bisher weitgehend unbekannt. Bevor nun Informationen, Überlieferungen, Dokumente und eben Berichte über Erlebtes und Gelebtes verloren gehen oder verschwinden, sucht die Historikerin Dr. Kirsten Plötz Zeitzeug_innen, die über die Jahre 1949-1973 berichten. Auch Briefe, Fotos und ähnliches aus der Zeit und zum Thema werden gern angenommen.

Ihre Suche geschieht im Auftrag des Rheinland-Pfälzischen Landtags, der  im Dezember 2012 den Auftrag zur Erstellung einer Studie gab, die die Geschichte von Gleichgeschlechtlich Liebenden erforscht. Entsprechend werden parallel Zeitzeug_innen fürs schwule Leben in Rheinland-Pfalz dieser Zeit gesucht; wer etwas dazu beitragen kann, wird ebenfalls gebeten, sich zu melden.
Selbstverständlich können die Interviews, Briefe usw. anonymisiert werden.

Die wissenschaftliche Untersuchung hat bereits begonnen. Geplant ist eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit QueerNet RLP, dem Institut für Zeitschichte und der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.

Kontakt: zeitzeuginnen@queernet-rlp.de

Einen schönen Flyer zum Projekt mit weiteren Informationen gibt es auch zum Download.

Über Ulrike Anhamm