Home / Aktuell / CD-Tipp: Tanita Tikaram- Closer To The People
Foto: Kurt Stallaert
Foto: Kurt Stallaert

CD-Tipp: Tanita Tikaram- Closer To The People

Tanita-Tikaram-Closer-To-The-People-CDCover-px400Wie schön: Tanita Tikaram meldet sich nach ein paar Jahren Pause mit einem neuen Album zurück. Und das entpuppt sich als ein erstaunlich fröhlich-frischer Ausflug in den Jazz, den Pop und den Blues.

Gleich mit dem ersten Stück „Glass Love Train“, einer musikalische Verbeugung vor Philipp Glass, beweisen Tanita Tikaram und ihre Band, dass Minimalmusik-Elemente einem Song durchaus Pep verleihen können (und nicht so melancholisch daherkommen müssen wie z. B. in Pat Methenys „Last Train Home“).

Lateinamerikanische Mambo-Rhythmen passen wunderbar zum Text in „The Way You Move“, und wer zu Beginn des Titelsongs „Closer To The People“ eine „Die Welt ist schlecht“-Jammerballade befürchtet, wird nach einer halben Minute angenehm vom beschwingten 6/8-Takt aufgefangen.

Noch besser wird es in „The Dream Of Her“, denn so einfach ist es nicht, im 5/4-Takt durch die Straßen zu gehen und von einer schönen Frau zu träumen. Aber auch das bekommen Sängerin und Band ganz elegant gelöst.

Klagende Bläsereinwürfe machen den Herzschmerz im bluesigen „Food On My Table“ musikalisch sehr schön erträglich, und im nächsten Song ist auch alles wieder gut, wenn es mit „Night Is A Bird“ groovig  weitergeht.

Fazit: „Closer To The People“ ist ein wirklich erfrischendes Album, in dem jeder Song eine Überraschung ist oder eine parat hat. Dazu tragen die gelungenen Arrangements bei, natürlich auch die exzellent aufspielenden Musiker_innen und Tanita Tikarams Stimme, die inzwischen weit mehr zu bieten hat als dieses schwermütig klagende Timbre, das sie einmal bekannt machte.  Unbedingt Reinhören!

Tanita Tikaram: Closer To The People
earMUSIC / Edel Records
(erhältlich ab 11.03.2016)

Tanita Tikaram ist zurzeit auf Tour; Daten gibt’s auf ihrer Website

Über Ulrike Anhamm