lespress-links 20

 
   
  Seit 1991 veranstaltet das HandwerkerinnenhausKöln e.V. Kurse für Frauen im handwerklichen Bereich.
Neben den Frauenkursen liegt der Schwerpunkt der Arbeit des Handwerkerinnenhauses in der Mädchenarbeit. Und da gibt es sehr viele interessante Angebote. Für Interessierte unbedingt eine Reise wert
http://www.handwerkerinnenhaus.org

Diana Patricia Bailey ist lesbisch, malt und schreibt.
Auf ihren Seiten gibt es Porträts und Landschaften in Öl, Kurzgeschichten und Texte zu Göttinnen, Religionen und Sex, dazu Rezepte und ein link zu einem von ihr gestalteten Strichmädchen-Memory.
http://bailey.kulturserver.de
http://memory.freaks-at-work.de/diana/

Das Netzwerk für lesbische Christinnen jeder Konfession im Internet bietet eine Fülle von Informationen für alle, die sich aus lesbischer Sicht ihren Erfahrungen mit Kirche und Glauben stellen wollen.
Mit ständig aktualisiertem Pressearchiv, etlichen Links zum Thema; eine gute unbedingte Empfehlung.
http://www.linet-c.de

"
Eine Gruppe von Lesben zwischen 16 und 25 Jahren aus dem Münchener "Ragazza" hat sich zusammengetan, um das erste bundesweite Treffen für junge Lesben während des LFTs zu organisieren. Informationen zum Treffen, aber auch viele andere Dinge wie Tipps zum Coming-out, Kurzgeschichten, Links werden angeboten. Die "Mädels" sind zurzeit noch auf der Suche nach einem Motto und nach einem Kürzel für das Treffen, denn BTJL finden sie verständlicherweise nicht so doll.
http://www.younglesbianshome.de/

Eine recht schicke und ehrenamtlich erstellte Website rund um Kultur und Netzkunst von und für Frauen kommt aus der Schweiz. Neben Kolumnen zu diversen Themen gibt es im Multimediabereich interessante Bilder, Sounds oder Kurzfilme zum download.
Unbdingt zumindest in die Soundbox reinhören!
http://www.alarmzone.ch

Das LesbenNet.de hat sich umgezogen und -benannt: Lesarion bietet trendig stories, chats, lifestyle-Berichte, books und vieles mehr an.
Geblieben ist das ehrenamtliche Team, das aus über 20 internetbegeisterten Lesben aus dem gesamten Bundesgebiet besteht, die für Aktualität der Inhalte und Schutz der Leserinnen sorgen.
http://www.lesarion.de

Die schwule Website gaypeople bietet nun auch einen Bereich für Lesben an. Noch ist die Anzahl der Beiträge begrenzt und die Auswahl - nunja- interessant (Viagra für Frauen), aber daran wird sich bestimmt noch etwas ändern.
http://www.gaypeople.de/women

Sie interessieren sich für einen Studiengang zur Feministischen Kulturreferentin und Jahreskreis-Ritual-Leiterin
für die Jahre 2003 bis 2006?
Bitteschön: Bei Almamater finden Sie alle relevanten Informationen!
Bitte beachten: Alle Module sind auf einem Jahreskreisfest terminiert. Im 1. Jahr auf den vier Sonnenfesten, im 2. Jahr auf allen acht Festen und im 3. Jahr auf den vier Mondfesten. So ist gewährleistet, dass zweimal das gesamte Jahresrad begangen werden kann.
Also, nichts wie hin:
http://www.almamater.tk

IHRSINN eine radikalfeministische Lesbenzeitschrift existiert seit 1989 und will feministisch-lesbische Perspektiven überprüfen, theoretisch orientiertes Denken auch außerhalb der Universitäten anregen und ein Forum für politische Auseinandersetzungen bieten. Das Inhaltsverzeichnis aller bisher erschienenen Ausgaben, die nachbestellt werden können, links zu diversen Themen sowie eine Vorschau auf die nächste Ausgabe werden u.a.geboten.
http://www.ihrsinn.net

Jetzt aber mal eine "echte" private Seite, zu der frau auch mal reisen sollte:
Daggis Seite über Musik, Bücher, Fotos, viele Links und mehr.
http://www.dagmargit.de

Lesben aus der Rhein-Neckar-Saar-Region können sich bestens auf einer eigens für sie erstellten Website informieren: Tipps zum Ausgehen und zu CSDs, Anschriften von Cafés und Kneipen, Links und vieles mehr finden sich hier:
http://www.electra2000.org
 



lespress
© 2003: lespress,
Ulrike Anhamm